Hauptseite | Buchgeschichte | Geschichte der Papierherstellung | Zeitleiste zur Papierherstellung


Zeitleiste zur Papierherstellung

4. Jahrtausend v. u. Z.: Ägypter verwenden das Mark des Papyrus? als Beschreibstoff?

2. Jahrhundert: Erste Erwähnung darüber, dass in Ägypten geglättete Tierhaut (Pergament?) zum Beschreiben verwendet wurde

105 n. Chr.: Der kaiserliche Hofbeamte Tsai Lun berichtet über die Herstellung des ersten Papieres aus Pflanzenfasern und Lumpen in China

Um 800 n. Chr.: Mit chinesischen Kriegsgefangenen gelangt das Geheimnis der Herstellung von Papier zu den Arabern, die später die Oberflächenleimung erfinden, um es beschreibbar zu machen

1. Hälfte des 13. Jahrhunderts: Beginn der italienischen Papierherstellung in der Gegend von Genua und Fabriano

1390: Als erste deutsche Papiermühle in Deutschland wird die Gleismühle an der Pegnitz des Nürnberger Ratsmannes Ulman Stromer urkundlich nachgewiesen.

Mitte des 15. Jahrhunderts: Der Mainzer Goldschmied Johann Gensfleisch, genannt Gutenberg (um 1400-1468), erfindet ein Gießgerät zur Herstellung von Lettern.

um 1490: Als Folge der erhöhten Nachfrage als Rohstoffes zur Papierherstellung wird in Süddeutschland die Lumpenausfuhr verboten

1541 – Erstmalig nachweisbare Verwendung eines mit Wasserkraft betriebenen Stampfhammers zum Glätten von Papier

um 1640: Erfindung des Holländers für die Herstellung von Papier

1756: In den zu Preußen gehörenden Ländern wird das Lumpenausfuhrverbot erlassen und die Mitführung eines Lumpenpasses durch die Lumpensammler vorgeschrieben

1765 - 1772: Der Prediger Dr. Jacob Christian Schaeffer veröffentlicht in Regensburg sein sechsbändiges Werk „Versuche und Muster ohne alle Lumpen oder doch mit einem geringen Zusatz derselben Papier zu machen".

1774: Die Verwendung von Altpapier als Ausgangsstoff für neues wird durch die Publikation des Göttinger Professor Justus Claproth „Eine Erfindung, aus gedrucktem Papier wiederum neues zu machen und die Druckfarbe völlig auszuwaschen" eingeleitet.

1780: In Frankreich wird das erste Papier aus Strohpapier hergestellt.

1784: Der französische Chemiker Claude Louis Graf Berthellet wendet bei der Papierherstellung die Chlorbleiche an.

1799: Der Franzose Nicolas Louis Robert aus Essonnes bei Paris erfindet die Langsieb-Papiermaschine?.

1805: Die erste Rundsiebmaschine? wird auf den englische Mechaniker Joseph Bramah patentiert.

1806: Die Harzleimung des Papiers bereits im Papierbrei, also im Herstellungsprozess, wird vom Uhrmacher Moritz Friedrich Illig aus Erbach im Odenwald erfunden.

1812: Der Buchdrucker? Johann Friedrich Gottlob König erfindet die Zylinder-Druckpresse?. Mit Hilfe dieser Schnellpresse wird die Verarbeitung größerer Mengen von Papier in kurzer Zeit möglich ist.

1819: In der Patentpapierfabrik? in Berlin wird die erste deutsche Papiermaschine? aufgestellt.

1826: John Marshall erfindet in Birmingham die Wasserzeichenwalze?. Nunmehr kann auch Maschinenpapier? mit einem Wasserzeichen? als Fabrikations- oder Qualitätszeichen versehen werden.

1843 - Friedrich Gottlob Keller erfindet den mechanischen Aufschluss des Holzes und somit den Holzschliff, auch Weißschliff? genannt.

1854 - 57: Die Engländer Watt, Burgess und Houghton stellen mittels Natronverfahren Holzzellstoff? her.

1866 - 78: Der Amerikaner Benjamin Chew Tilghman und der Deutschen Alexander Mitscherlich entwickeln auf der Grundlage des Ritter-Kellner-Verfahrens den Sulfitzellstoffes durch den chemischen Aufschluss von Holz.

um 1870: Stroh als Ausgangsstoff für Papier kann gebleicht werden.

1872: Der Braunschliff? von Papier wird vom Papiermacher? Oswald Mayh in Zwickau erfunden.

1872: Die preußischen Länder heben das Lumpenausfuhrverbot auf.

1949: Die ersten Papiere aus halbsynthetischen Fasern (regenerierte Cellulose) werden durch F. H. Osborne gefertigt.

1955: Das erste Papier aus vollsynthetischen Fasern (Polyamid) wird durch J. K. Hubbard hergestellt.

Weitere Einträge zum Stichwort:


Hauptseite | Buchgeschichte | Geschichte der Papierherstellung | Zeitleiste zur Papierherstellung


Follow Jokers at twitter

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen